• Authors First Name: 
    Manfrid
    Authors Last Name: 
    Gädeke
    Elemente der Naturwissenschaft
    110,
    2019
    Biologische «Quantensprünge» bei der Sprossgestaltung von Kakteen Manfrid Gädeke Zusammenfassung An Pflanzen mit dicht stehenden «Augen» wie den Kakteen sind die Organ- stellungsmuster gut erkennbar. Sie sind gewöhnlich streng geometrisch. Oft kommen bei einer und derselben Art nebeneinander oder auch nacheinander am selben Spross... read more
  • Authors First Name: 
    Jean-Georges
    Authors Last Name: 
    Barth
    Elemente der Naturwissenschaft
    110,
    2019
    Silicon, the Long Forgotten Element of Plants Jean-Georges Barth Zusammenfassung Silizium (Si) hat positive Auswirkungen auf die Pflanze und ermöglicht ihr eine wesensgemässe Entwicklung, unabhängig davon, ob sie Kiesel (SiO2) speichert oder nicht. Das wird hier durch die Ergebnisse neuerer physiologischer Untersuchungen belegt. SiO2-... read more
  • Authors First Name: 
    Ueli
    Authors Last Name: 
    Steiger
    Elemente der Naturwissenschaft
    110,
    2019
    Elektrizität und Magnetismus – Versuch einer Differenzierung entlang sinnlicher Beobachtung1 Ueli Steiger Zusammenfassung Dieser Artikel möchte aufzeigen, dass sinnliche Beobachtungen im Hochspannungs- und Hochstromlabor zu einer Differenzierung und Bereicherung der Begriffe von Elektrizität und Magnetismus beitragen können. Die Anordnung... read more
  • Authors First Name: 
    Uwe
    Authors Last Name: 
    Hansen
    Elemente der Naturwissenschaft
    110,
    2019
    Der Mensch und das Rätsel des Unendlichen – Mathematisches Denken zwischen Werden und Gewordenem Uwe Hansen Zusammenfassung An einigen Beispielen aus Mathematik und Geometrie wird dargestellt, wie das Unendliche als Raum des Möglichen erscheint, wenn es als Prozess einer fortgesetzten gesetzmässigen Tätigkeit vorgestellt wird. Im Gegensatz dazu... read more
  • Authors First Name: 
    Johannes
    Authors Last Name: 
    Kühl
    Elemente der Naturwissenschaft
    109,
    2018
    Was ist ein «Elektron»? Versuch eines Zugangs zur Quantenphysik Johannes Kühl Zusammenfassung Jeder Naturwissenschaftler geht heute selbstverständlich mit der Vorstellung von Elektronen als kleinen, negativ geladenen Teilchen um. Im vorliegenden Artikel wird die «... read more
  • Authors First Name: 
    João Felipe
    Authors Last Name: 
    Ginefra Toni
    Elemente der Naturwissenschaft
    108,
    2018
    HERBSTTAGUNG On the Origins and Renaissance of Goethe’s Morphology João Felipe Ginefra Toni Summary The science of morphology proposed by Goethe was initially conceived as both an autonomous and auxiliary... read more
  • Authors First Name: 
    Malte C.
    Authors Last Name: 
    Ebach
    Elemente der Naturwissenschaft
    108,
    2018
    HERBSTTAGUNG “Mehr Licht!” Anschauung and Its Fading Role in Morphology Malte C. Ebach Zusammenfassung Anschauung spielt eine Schlüsselrolle, wenn es um die Beobachtung und ein Verständnis der Morphologie geht. Dennoch wird sie in der... read more
  • Authors First Name: 
    Michaela
    Authors Last Name: 
    Glöckler
    Elemente der Naturwissenschaft
    108,
    2018
    HERBSTTAGUNG Die sieben Lebensprozesse als Instrumente für ein umfassendes Prozessverständnis Michaela Glöckler Zusammenfassung Die sieben Lebensprozesse lassen sich archetypisch am Entwicklungszyklus der einjährigen Pflanzen studieren. Hat man... read more
  • Authors First Name: 
    Peer
    Authors Last Name: 
    Schilperoord
    Elemente der Naturwissenschaft
    108,
    2018
    HERBSTTAGUNG Gestalt als Prozess - ergreifen und loslassen1 Peer Schilperoord Zusammenfassung Der Begriff «Metamorphose» hat in der Botanik an Bedeutung verloren. Auch inhaltlich ist der Begriff dünn geworden. Gleichzeitig mit der zweiten Auflage der «... read more
  • Authors First Name: 
    Rolf
    Authors Last Name: 
    Sattler
    Elemente der Naturwissenschaft
    108,
    2018
    HERBSTTAGUNG Philosophy of Plant Morphology Rolf Sattler Summary I demonstrate how morphological research and our view of plant form is influenced by philosophical assumptions that are associated with worldviews and how... read more

Pages